Rezension

Zürich veranstaltet 2024 UCI Road World Championships

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Die 2024 UCI Road World Championships werden in Zürich ausgetragen, haben die Organisatoren bekannt gegeben.
Die Schweiz hat in den kommenden Jahren die Gastgeberrolle für zwei Straßenwelten erhalten, da die Veranstaltung dort 2020 und jetzt 2024 stattfinden wird.
Bei der Veranstaltung 2024 werden neben dem Straßenereignis die Titel für den Par-Biking-Wettbewerb vergeben.
Die Worlds des nächsten Jahres finden in der Nähe des UCI-Hauptsitzes in Waadt und Wallis statt.
Die UCI hatte der Schweiz bereits die 2024-Veranstaltung verliehen, aber Swiss Cycling gab am Donnerstag (14. März) bekannt, dass sie in Zürich stattfinden werde.
>>> Tirreno-Adriatico startet "nicht ideal", sagt Geraint Thomas
Das Land war Gastgeber der Par-Cycling Worlds 2015 in Nottwil und der UCI Mountainbike-Weltmeisterschaften in Lenzerheide im Jahr 2019.
Geschäftsführer von Swiss Cycling, Markus Pfisterer, sagte: „Als wir das Projekt Road World Championship lancierten, hätten wir uns gefreut, wenn wir endlich eine Bewerbung schicken könnten, die die Anforderungen in das Rennen erfüllt.
"Jetzt steht unserem Vorstand die Qual der Wahl zwischen zwei gleichermaßen ehrgeizigen und engagierten Kandidaten mit erstklassigen Dossiers zur Verfügung." Allein diese Tatsache zeigt die große Bedeutung des Radfahrens in unserer Gesellschaft. "
Die 2021-Welten finden in Flandern statt, während Australien im folgenden Jahr Gastgeber sein wird.
>>> Britisches Track-Team beim Aufholjagd beim Wettrüsten
Im Jahr 2023 wird die Veranstaltung einen historischen Moment für den Radsport markieren, da die UCI die ersten kombinierten Weltmeisterschaften in Glasgow veranstaltet.
Der bahnbrechende Wettkampf wird in zwei Wochen im August 13 Radsportdisziplinen zusammenbringen. Tausende von Fahrern kämpfen um Regenbogen-Trikots.

Alle vier Jahre werden bei den UCI Cycling World Championships Straßen-, Strecken-, Mountainbike-, Downhill-, Trial-, Indoor-Cycling-, Gran Fondo- und Para-Cycling-Titel in einer Veranstaltung vereint. In Glasgow und Schottland finden jährliche Runden der UCI Mountain Bike World statt Cup und haben 2007 die Mountainbike- und Trial-Weltmeisterschaften 2007, den UCI Track Cycling World Cup und die Commonwealth Games 2014 ausgetragen.
Die Meisterschaften werden jedes Jahr vor dem Olympischen Jahr ab 2023 ausgetragen.

Write A Comment