Rezension

Wie man das Ende der Arbeiten mit Nest überlebt: Rezensionen von Wirecutter

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr


Wir empfehlen bei Wirecutter mehrere Nest-Produkte zusammen mit vielen Geräten, die mit ihnen funktionieren, und diese Integration ist oft entscheidend für die Nutzung ihrer Geräte. Die jüngste Nachricht, dass Google Nest in sein Smart-Home-Ökosystem einfügt und Google Nest schafft, bedeutet jedoch, dass große Veränderungen – manche gut, manche schmerzhaft – bevorstehen. Hier erfahren Sie, was Sie über diese Änderungen wissen müssen und welche Schritte Sie unternehmen können. Was passiert mit meinen Nest-Geräten? Funktioniert mit Nest (WWN) ist der unsichtbare Pfad, der Ihre Nest-Geräte mit anderen Smart-Home-Geräten verbindet, ohne dass dies erforderlich ist ein Hub, mit dem Sie coole und nützliche Automatisierungen in Ihrem Zuhause erstellen können. Google hat angekündigt, den WWN zu beenden und stattdessen Works with Google Assistant zu starten. Nach dem Aufschrei der Öffentlichkeit kehrte das Unternehmen den Kurs zurück und plante, das WWN am 31. August auszusondern. Stattdessen wird die Übergangsfrist unbefristet bleiben. Während Google daran arbeitet, die Google Assistant-Integrationen zu erweitern, werden nach Unternehmensangaben die vorhandenen WWN-Integrationen für eine unbekannte Dauer weiter funktionieren. Alle Nest-Geräte – einschließlich des Lernthermostats, des Rauchmelders Protect, der Nest-Kameras, des Nest Secure-Systems, der Nest Hello-Videotürklingel und des Nest × Yale-Schlosses – werden weiterhin über die Nest-App und über die Methoden mit den Google-Geräten zusammenarbeiten B. Sprachsteuerung mit einem Google Mini, Max oder Nest Hub (früher als Home Hub bekannt). Eine wichtige Einschränkung: Wenn Sie nach dem 31. August 2019 ein neues Nest-Gerät kaufen, müssen Sie es mit einem Google-Konto einrichten. Sobald Sie zu Google wechseln, funktionieren alle Ihre WNN-Integrationen nicht mehr. Dies bedeutet beispielsweise, dass Sie, wenn Sie in der Regel Ihr Nest-Thermostat verwenden, um Ihrem SimpliSafe-Alarmsystem mitzuteilen, dass Sie abwesend sind, oder wenn Ihre Nest-Kamera Ihre mit WeMo verbundenen Lichter einschaltet, wenn sie eine Person sieht, dies nicht mehr können TU das. Weitere Smart-Home-Ideen Benötigen Sie einen Smart-Home-Hub? Ein Hub verbindet ansonsten nicht kompatible Smart-Home-Geräte, aber für die meisten Menschen sind sie nicht mehr erforderlich – Alexa, Google Assistant und Siri machen den Job gut Kann ich Alexa mit meinen Nest-Geräten verwenden? Ja, Sie können Alexa wahrscheinlich immer noch verwenden. Obwohl Amazon nicht offiziell angekündigt hat, zu Works With Google Assistant zu migrieren, hat Nest auf seiner Alexa-Support-Seite einen Hinweis, dass die Funktionalität von Alexa nicht geändert wird: „Wir arbeiten mit Amazon zusammen, um die Nest-Fähigkeit zu migrieren Amazon Alexa, um einen reibungslosen Übergang für Nest-Kunden zu gewährleisten, bevor das Works With Nest-Programm im August eingestellt wird. “Es wurden keine Details veröffentlicht, Sie sollten jedoch regelmäßig nach Updates für Ihre Alexa-App suchen. Was muss ich tun? Im Moment müssen Sie nichts tun. Nestbesitzer erhalten in Kürze eine E-Mail von Google, in der sie aufgefordert werden, ihr Nestkonto auf ein Google-Konto zu migrieren. Sobald Sie auf ein Google-Konto migriert haben, funktionieren alle Ihre WWN-Integrationen nicht mehr. Wenn Sie also weiterhin die aktuellen Nest-Automatisierungen verwenden möchten, müssen Sie erst migrieren. Lesen Sie anschließend die Works With Google Assistant-Website, um zu erfahren, wie Sie Ihre Nest-Geräte in Google integrieren und welche anderen Systeme derzeit kompatibel sind. Muss ich auf Google gehen? Nein, Sie müssen sich nicht für die Verwendung eines Google-Kontos anmelden. Sie können bei Nest bleiben und den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Nest (nicht von Google) unterliegen. Wenn Sie diesen Weg gehen, erhalten Sie jedoch keine neuen Smart-Home-Integrationen, die laut Google folgen werden. Da einige Funktionen (z. B. das Verwalten Ihres Nest Aware-Abonnements) nach der Migration nur in der Google Home-App verfügbar sind, müssen Sie Ihre auf der Nest.com-Website verwalten, wenn Sie nicht migrieren. Jeder, der ein Nest-Gerät nach der Migration von Google und Nest-Apps anmeldet, hat diese Wahl nicht und startet automatisch mit einem Google-Konto. Funktionieren meine anderen Smart-Home-Geräte mit Nest-Produkten? Einige funktionieren und andere nicht. Nach dem Übergang von WWN zu Works with Google Assistant müssen Hersteller das Entwicklerprogramm von Google durchgehen, damit ihre Geräte mit Nest funktionieren. Laut Google wird es weitaus selektiver sein als in der Vergangenheit, welche Geräte auf der Plattform zugelassen werden. Auch wenn ein Gerät akzeptiert wird, sind die Integrationen nicht so robust wie im WWN. Einige Geräte von Drittanbietern können beispielsweise keine Daten von einem Nest-Gerät lesen oder dessen Status ändern. (Google sagt, es wird die Möglichkeit ermöglichen, Routinen für einige Geräte basierend auf dem Home / Away-Status "später in diesem Jahr" auszulösen.) Um eine Vorstellung davon zu bekommen, was dies bedeutet, wenn Ihre intelligente Beleuchtung beispielsweise so eingestellt ist, dass sie sich ausschaltet, wenn Ihre Der Nest-Thermostat wechselt in den Abwesenheitsmodus, der funktionsbedingt verschwinden kann, wenn der Leuchtenhersteller nicht auf WWGA umsteigt. Ebenso setzen intelligente Schlösser Ihr Nest nicht auf "Zuhause" oder "Abwesend", wenn das Schloss geöffnet oder geschlossen wird. Und Apps von Drittanbietern, die Nest-Geräte sowie Smart-Home-Hubs integrieren, haben keinen Zugriff mehr auf diese Daten. Google hat außerdem erklärt, dass es weder IFTTT noch andere Dienste oder Geräte unterstützen wird, die nicht mit seinen Ansichten zu Datenschutz und Sicherheit im Smart Home übereinstimmen. IFTTT hat diesbezüglich ein Update veröffentlicht. Laut Google wird es weitaus selektiver sein als in der Vergangenheit, welche Geräte auf der Plattform zugelassen werden. Selbst wenn ein Gerät akzeptiert wird, sind die Integrationen nicht so robust wie im WWN Laut Google soll das Einschränken von Geräten, die nicht von Nest stammen, Ihre Daten vertraulicher und sicherer machen. Und obwohl die abgehenden Integrationen in irgendeiner Form wieder auftreten können, müssen Sie ein Google-Gerät oder eine Smartphone-App verwenden, um sie in Ihrem Zuhause zu steuern. Hier erfahren Sie, wie sich der Übergang auf einige Smart-Home-Geräte auswirkt, wenn dies nicht der Fall ist Übergang zu WWGA: Alarmsysteme wie SimpliSafe und Abode können das Nest-Thermostat nicht mehr in den Abwesenheitsmodus schalten, wenn es scharfgeschaltet ist, oder in den Ausgangsmodus, wenn es unscharfgeschaltet ist, oder in den Modus eines Nest-Geräts, um das System scharfzuschalten oder zu unscharfzuschalten. Philips Hue Lichter ändern nicht die Farbe, wenn ein Nest Protect einen Notfall erkennt, schalten sich aus, wenn ein Nest-Thermostat in den Abwesenheitsmodus wechselt oder wenn eine Nest-Kamera Personen erkennt. Lutron-Lichtschalter und -Stecker schalten die Lichter nicht mehr automatisch vorübergehend ein, wenn Nest dies sagt Sie sind abwesend und eine Nest-Kamera sieht eine Person. WeMo-Beleuchtungsprodukte schalten sich nicht aus, wenn Ihr Nest-Thermostat auf Abwesend eingestellt ist, und schalten sich ein, wenn es auf Heim eingestellt ist nach Hause oder weg, wenn der lo ck wird geöffnet oder geschlossen. Die August Home-App zeigt Ihnen keine Clips mehr von Ihrer Nest Cam an, wenn jemand Ihr Zuhause betritt. Die Anzeige Ihres Nest Protect-Status auf der Logitech Harmony-Fernbedienung wird beendet, und die Fernbedienung kann den Nest Thermostat nicht mehr steuern oder automatisch erkennen und Versetzen Sie Ihr Nest in den Abwesenheitsmodus, oder teilen Sie ihm mit, wann Sie zu Hause sind. Sie können die Chamberlain MyQ Garage-Controller-App nicht mehr zur Steuerung Ihres Nest-Thermostats oder zur Verknüpfung mit Ihrer Live-Nest-Kamera verwenden. Ihr Rachio Smart Sprinkler Controller kann Ihre Smart Sprinkler nicht steuern, wenn Ihr Nest Protect ein Feuer in Ihrem Haus entdeckt.

Write A Comment