Rezension

Video: Adolf Silva fährt beim DarkFEST an der Seite eines Sprunges

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr


Wie ist das für die Rettung des Jahres? Adolf Silva hatte das Gefühl, zu nahe an Nicholi Rogtakin auf der letzten Geraden von DARKFest zu kommen, also musste er Ausweichmanöver ergreifen … am Rand des Sprunges. Am Ende pflügt er durch das Monsterzelt und lässt die Zuschauer in die Luft streuen, macht es aber entscheidend aus einem Guss. All das Rampage-Training hat sich eindeutig für Adolf ausgezahlt! Nachdem Nicholi Rogatkin zu kurz vor dem letzten Sprung gekommen war, machte er eine neue Hüfte – Adolf SilvaHier sind einige weitere Highlights, die wir in den letzten Tagen von DarkFEST in den sozialen Medien gefunden haben: Komplette Kursvorschau mit Clemens Kaudela und Brendan FaircloughBrendog und Adolf Silvas synchronisiertem FlippingStep Up Trick-WahnsinnSüdafrikanischer Downhill-Rennfahrer Theo Erlangsen dreht sein Downhill-Bike zum ersten MalClemens Kaudela über 90

Write A Comment