Rezension

Van der Poel tauscht vor dem Lauf in Straßenwelten Schmutz gegen Pflaster ein –

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Die niederländische Sensation hält seine Mountainbike-Ambitionen auf, um sich auf die Straßenwelten in Yorkshire vorzubereiten

Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) kehrt zum ersten Mal seit dem Gewinn des Amstel Gold Race im April auf dramatische Weise in den Skinny-Reifen-Rennsport zurück.
Der 24-jährige Van der Poel wird beim Arctic Race of Norway (15.-18. August) an den Start gehen, nachdem er kürzlich erfolgreich die Weltcup-Mountainbike-Strecke absolviert hat. Es wird auch erwartet, dass er die OVO Energy Tour of Britain (7.-14. September) vor dem Rennen um den Weltmeistertitel in Yorkshire bestreitet.
"Natürlich kann ich leider nicht an der Mountainbike-Weltmeisterschaft teilnehmen", sagte van der Poel im Juni. "Aber der Kurs in Yorkshire sollte zu mir passen, und deshalb konzentriere ich mich auf die Straßen-Weltmeisterschaften."
Die Entscheidung zur Wiederaufnahme des Straßenrennsports bedeutet das Ende der Mountainbike-Rennsaison 2019 von van der Poel. Van der Poel gewann zwei aufeinanderfolgende Weltcups in Val di Sole und Lenzerheide, entschied sich jedoch zu Beginn dieser Saison, die Weltmeisterschaft im Straßenrennsport ins Visier zu nehmen.
Das bedeutet, dass der Niederländer die Mountainbike-Weltmeisterschaft in Mont-Sainte-Anne, Quebec, Ende dieses Monats sowie das Finale des Mountainbike-Weltcups in Snowshoe, West Virginia, vom 7. bis 8. September verpassen wird. Diese Entscheidung wird van der Poel einen möglichen Regenbogentrikot- und Serientitel kosten, da er derzeit nur 21 Punkte hinter Spitzenreiter Nino Schurter in der Weltcup-Gesamtwertung liegt.
Aber van der Poel und die niederländische Nationalmannschaft glauben, dass er gute Chancen hat, das Straßenregenbogentrikot auf dem hügeligen und anspruchsvollen Kurs von Yorkshire zu gewinnen. Nach einer weiteren Cyclocross-Saison und einem Streifzug über das Kopfsteinpflaster im nächsten Frühjahr wird van der Poel im kommenden Sommer bei den Olympischen Spielen in Tokio eine Mountainbike-Goldmedaille holen.

Write A Comment