Category

Rezension

Category

Greg Van Avermaet sagt, das Amstel Gold Race sei seine „letzte Chance“, um in dieser Saison den Ruhm der Klassiker zu erreichen. Der CCC-Teamfahrer Van Avermaet war in diesem Frühjahr in Form, verpasste jedoch seine Gewinnchancen. Der Belgier wird jetzt auf Amstel Gold als seine letzte Chance für einen großen Tagessieg in diesem Jahr blicken. Van Avermaet sagte: „Amstel Gold Race ist meine letzte Chance, diesen Frühling ein gutes Ergebnis zu erzielen. „Ich war wirklich enttäuscht nach Paris-Roubaix, da ich wusste, dass ich die Beine für ein besseres Ergebnis hatte. Deshalb bin ich motiviert, beim Amstel Gold Race an den Start zu gehen und die Dinge umzudrehen. "Ich hatte in den Klassikern gute Beine und obwohl ich ein großes Ergebnis verpasse, glaube ich, dass ich immer gezeigt habe, dass meine Form gut ist." >>> Chris Froome führt Team Sky im letzten Rennen vor der Namensänderung an Der 33-Jährige eröffnete seine…